1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24

Tag für Tag muss sich Eva mit anstrengenden KundInnen in einem Schallplattengeschäft herumschlagen, da flattert ein Brief ins Haus: Sie ist alleinige Erbin des Palast-Hotels in St. Andrä, das sich allerdings gleich bei ihrer Ankunft als Bruchbude entpuppt. Ihrer Freundin Daisy und dem Musiker (und Womanizer) Bill sei Dank, fasst sie den Entschluss, das ehrwürdige Gemäuer zu neuem Leben zu erwecken: Aus dem Palast wird das Paradies!

 

Damit zieht sie allerdings den Zorn der Besitzerin des Grand Hotels auf sich, die die neue Konkurrenz gar argwöhnisch betrachtet. Dabei wirft ausgerechnet ihr Sohn Hans ein Auge auf die hübsche Eva … Anfang der 50er Jahre hat der österreichische Nachkriegsfilm bereits zu seiner Form gefunden, und kein anderer verkörpert diese so sehr wie der Szegediner-Krautfleisch-Connaisseur und vielfilmende Auteur Franz Antel, der hier seine Bienen tanzen und jede Menge guter Laune versprühen lässt. (Florian Widegger)

 

EINE HEIMATFILMREIHE IM ADMIRAL KINO KURATIERT VON FLORIAN WIDEGGER IN ZUSAMMENARBEIT MIT DEM ÖSTERREICHISCHEN FILMARCHIV

  • A 1951
  • 107 MINUTEN
  • s/w
  • REGIE Franz Antel
  • MIT Maria Andergast
  • Josef Meinrad
  • Annie Rosar

TERMIN

  • 10.10 - 16:00