1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24

Ein gemütlicher Schwank, der nur knapp nach RENDEZVOUS IM SALZKAMMERGUT in die Kinos kam und vor allem die Vorzüge Veldens als Tourismusort bewerben sollte – ein Unterfangen, das sich für spätere Filme ja besonders ausgezahlt hat: Kanzleirat Bachmayer ist ein übellauniger Kauz, ein Frauenhasser und daher ewiger Junggeselle. Bis ihm eines Tages eine begegnet, der er sogar in die Sommerfrische nach Kärnten nachfährt, wo er seinen Prinzipien immer weiter untreu wird. Zahllose Verwicklungen und Verwirrungen später findet er sich als „armes Tschopperl“ vor Gericht wieder, wo er den Prozess immerhin gegen sich selbst führen muss, so weit hat er es getrieben … Während der Film in Österreich lange Zeit ob seiner Ähnlichkeit zum Vorgänger HOFRAT GEIGER abgekanzelt wurde, feierte der Film im Ausland große Erfolge. So riet ein Provinzblatt: „Wer zu Haus keinen Likör hat, greife ruhig zu diesem Moser, der schwemmt jeden Ärger sicher hinunter!“ Prost! (Florian Widegger)

 

EINE HEIMATFILMREIHE IM ADMIRAL KINO KURATIERT VON FLORIAN WIDEGGER IN ZUSAMMENARBEIT MIT DEM ÖSTERREICHISCHEN FILMARCHIV

  • A 1948
  • 105 MINUTEN
  • s/w
  • REGIE Hubert Marischka
  • MIT Hans Moser
  • Annie Rosar

TERMIN

  • 26.09 - 16:00